"Captain Hook Workshop"

Mit statischer Code Analyse professionell und schnell arbeiten

Wie wäre es, wenn man Bugs gar nicht erst schreiben könnte. Moderne IDEs zeigen uns ja schon während der Arbeit an, wenn sich Probleme ergeben. Das ist statische Code Analyse und eine tolle Sache. Hier gibt es einen großen Markt von Open Source bis hin zu kommerziellen Produkten. Diese Tools finden weit mehr als einfache Syntax Fehler und erhöhen kontinuierlich die Softwarequalität als zuverlässige Quality Gates in unseren Pipelines.

Aber eine Pipeline muß erst einiges an Zeit investieren bis die Analyse durchgeführt wird. Wenn dann Bugs gefunden werden ist das nervig, aber vor allem auch persönlich echt peinlich. Genau an diesem Punkt kommen Git Hooks ins Spiel. Damit ist man in der Lage in einem Pre Commit die Analyse Tools durchlaufen zu lassen, bevor man überhaupt den Commit ausführen kann. Das ist einfach genial, spart viel Zeit, macht Spaß und steigert kontinuierlich die eigene Codequalität.

Arrrgggghhhh Captain Hook ist Open Source und bringt Gamification in die Arbeit
Git Hooks zu konfigurieren ist nicht so einfach. Gerade wenn man das als einheitlichen Standard für ein Team aufsetzen möchte. Dafür bietet das Open Source Tool Captain Hook einen starken Command Line Assistenten für den man Git Hooks einfach in einem JSON-File konfiguriert. Den Captain sieht man dann immer in seiner Terminalausgabe, wenn man etwas commiten möchte. Dabei ist er natürlich auch mit GUI Tools kompatibel, da diese natürlich direkt merken, daß Git Hooks für das Projekt initialisiert worden sind. Man sieht dann sie die schnelle Codeanalyse von einigen Millisekunden und die Ausgabe, ob alles passt oder nicht. dadurch ist es gar nicht erst möglich schlechten oder kaputten Code in das Projekt und in das Git Repository zu bringen. Das spart eine Menge Zeit und Nerven. Der Captain ist bei einem Fehler dann rot und brüllt “Aaarrggghhh” in einem Terminal Bildchen. Das macht einfach Spaß und man freut sich einfach mehr auf seine Arbeit.

Für wen ist der Workshop? - in dem Workshop geht nicht nur um PHP

In dem Workshop werden Tools zur statischen Code Analyse vorgestellt. Hier schauen wir uns PHPStan, einen Code Standard mit Sniffer und einen XML Linter an. Mit den Tools werden wir schnell sehen, wie gut sie unseren Code und unsere Arbeit verbessern. Danach binden wir diese mit Captain Hook als Pre Commit Hooks ein. Jetzt können und müssen wir direkt Code Refactoring durchführen, Legacy Code abbauen und in Zukunft viel besser arbeiten. Neben dem praktischen Teil sprechen wir viel über Codequalität und die Möglichkeiten mit statischer Codeanalyse bessere Arbeitsergebnisse zu erzielen. PHP ist hier einfach nur eine Programmiersprache. Git Hooks lassen sich natürlich auch auf andere Technologien im Frontend und Backend, wie Java oder Javascript, übertragen. Es lohnt sich also auf jeden Fall.

Roland Golla
Roland Golla

Roland Golla ist PHP-Trainer für Softwarequalität und Testing und setzt sich mit Never Code Alone für bessere Arbeitsbedingungen...

Coding Dojo

Einsteiger
Zeit

19:00-21:00
22. Juli


Themengebiet

Clean Code


Raum

Rom

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH