Kognitive Verzerrungen in der Softwareentwicklung

Warum finden wir in all unseren Testfällen diesen einfachen Fehler nicht? Warum hat das keiner ausprobiert?
Wie kann es sein, dass fünf Leute sich einig waren, dass wir dieses nutzlose Feature umsetzen?
Warum liegen wir mit unseren Schätzungen dauernd daneben?

Auf diese Fragen gibt es natürlich viele mögliche Antworten und vermutlich auch jeweils mehrere. Allerdings könnte es auch an sogenannten kognitiven Verzerrungen (Cognitive Biases) liegen. Wir alle haben diese Verzerrungen. Sie helfen uns schneller zu denken, stehen uns aber potentiell im Weg, wenn es darum geht objektive Entscheidungen zu treffen.

In meine Vortrag demonstriere ich einige dieser Verzerrungen, erläutere ihren Hintergrund und gebe Beispiele, wie sie unsere Entscheidungen beeinflussen und welche Maßnahmen geeignet sind ihren Einfluss zu mindern.

Wenn Sie sich diese Fragen häufiger stellen, habe ich vielleicht eine Antwort für Sie.

 

Referent: Michael Kutz, REWE Digital

Ich arbeite seit über 10 Jahre als Softwareentwickler.
Ich liebe es funktionierende Software zu schreiben und hasse es Bugs zu fixen.
Folgerichtig habe ich früh angefangen mich mit Testautomatisierung, Continuous Delivery/Deployment und Agilen Prinzipien auseinanderzusetzen.

Seit 2014 arbeite ich bei REWE digital als Softwareentwickler und seit 2018 als Quality Engineer.

Meine aktuelle Hauptaufgabe ist die Unterstützung unserer Entwicklungsteams in den Bereichen QA und Testautomatisierung, um diese zu befähigen großartige und Bug-freie Software schnell zu entwickeln.

 

Key Facts

Themengebiet: Agile Testing

Datum und Uhrzeit: 04. November 2021, 15:55 bis 16:40

Raum: Paris

Copyright © 2021 HLMC Events GmbH