Abstimmung von Verifikationsaktivitäten mit der Softwareentwicklung im Rahmen von SCRUM

Agile Entwicklungspraktiken haben in der Softwareentwicklung immer mehr an Bedeutung gewonnen. Dies ermöglicht u. A. sich ständig ändernden Kundenforderungen durch enge Feedback-Schleifen möglichst effizient gerecht zu werden. Während diese Feedback-Schleifen die Bereiche Requirements Engineering, Softwaredesign und Softwareentwicklung einbeziehen, fehlt ein systematisches Verfahren zur Organisation und Durchführung von Verifikationsaktivitäten entsprechend den Prinzipien des agilen Manifests. Dies drängt unerlässliche Testaktivitäten aus dem Wirkungsrahmen des agilen Frameworks und führt zu wesentlichen Unklarheiten beim Testen im agilen Rahmen.

Basierend auf den Erfahrungen in der Entwicklung medizinischer Software beschreibt dieser Vortrag die Mehrwerte agiler Softwareentwicklung und untersucht die Vorteile sowie die Herausforderungen bei der Durchführung von Verifikationsaktivitäten außerhalb des agilen Rahmens. Ausgehend von SCRUM als agiler Methode und einem auf dem V-Modell basierenden Softwareentwicklungsprozess werden zwei Konzepte zur Integrierung der Verifikation dargestellt: Die Einbindung der Verifikationsaktivitäten als Teil der Softwareentwicklung innerhalb desselben Prozesses und die Durchführung von Verifikationsaktivitäten innerhalb eines von der Softwareentwicklung unabhängigen, aber dennoch parallelen, Prozesses. Basierend auf den vorgeschlagenen Konzepten werden Best Practices abgeleitet, um verschiedenen Geschäftsbedürfnissen gerecht zu werden.

 

Referentinnen: Olga Koziol und Hedieh Amirshahi, BAYOONET AG

Abschluss: Informatik (M.Sc.);  
Zertifizierungen: ISTQB Certified Tester Foundation Level;  
Berufliche Erfahrungen: 6,5 Jahre als Softwareentwicklerin, davon 6 Jahre als Verifikations- und Validierungs-Spezialistin im regulierten Bereich mit Schwerpunkt auf Softwareentwicklung für Medizinprodukte. Implementierung, Beratung, Planung und Management in den Bereichen Verifikation sowie Validierung. Erfahrung mit agiler Softwareentwicklung mit Schwerpunkt auf SCRUM. Leitung von Verifikations- und Validierungsaktivitäten in Projekten mit internationalen Kunden und Dienstleistern.


Abschluss: Medizintechnik (M.Sc.);
Berufliche Erfahrungen: Verifizierungs- und Validierungs-Spezialistin im regulierten Bereich mit Schwerpunkt auf Softwareentwicklung für Medizinprodukte. Erfahrung mit agiler Softwareentwicklung mit Schwerpunkt auf SCRUM. Mitwirken an Verifikations- und Validierungsaktivitäten in Projekten mit internationalen Kunden und Dienstleistern.

Key Facts

Themengebiet: Agile Testing

Datum und Uhrzeit: 30. Juni 2022, 10:45 bis 11:30

Raum: Rom

Copyright © 2022 HLMC Events GmbH