Open Source vs. Mission Critical Software – Wie Wasser und Öl? Kommerzielle Vorteile und Safety-Risiken ins Gleichgewicht bringen

Open Source Software (OSS) verbreitet sich aufgrund bester Verfügbarkeit und oftmals konkurrenzloser Funktionaltiät immer weiter, und setzt in vielen Technologiefeldern bereits de-facto Standards. Auch der Bereich klassischer funktionaler Sicherheit kann sich dieser Entwicklung nicht verschließen. Doch bei der Integration von OSS in etablierte und bewährte Konzepte und Prozesse funktionaler Sicherheit prallen ganz verschiedene Entwicklungsleitlinien aufeinander, die Projektmanager und Entwickler auf die Probe stellen.

Open Source bedeutet nicht “Free Beer”. Lizenzbedingungen müssen akzeptiert und implementiert werden, und im Entwicklungsprozess müssen wichtige Festlegungen zum Umgang mit dieser Fremdsoftware getroffen werden, um Sicherheitsstandards einzuhalten und dokumentieren zu können. Ein klares Konzept und geeignete Tools sind bei dieser Aufgabe unverzichtbar.

Der Vortrag geht auf diese Problemfelder ein, und es werden Strategien zur Übernahme von OSS vorgeschlagen, die in Kombination mit etablierten Automatisierungsmethoden die erforderliche Einhaltung der Compliance Vorgaben und Dokumentation der Prüfergebnisse erleichtern können.

 

Referent: Andreas Obernbaak, LDRA

Andreas Obernbaak hat nach dem Abschluss des Studiums der Elektrotechnik an der Technischen Universität  Dortmund  als  Diplom-Ingenieur mehr als  22 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen  in der Software- und Telekommunikationsindustrie sammeln können, dazu gehören Tätigkeiten als Software Entwickler, im Professional Service, Consulting und Sales Engineering, bei Anbietern und Herstellern wie Siemens, ITK, Ipswitch, Coverity, und Synopsys. In seiner Tätigkeit als Field Application Engineer bei der Firma LDRA Softwaretechnologie widmet er sich der Unterstützung der Anwender beim Einsatz von LDRA Produkten in den Aufgabenfeldern Statische und Dynamische Analyse, Code Coverage, Unit Testing sowie Requirements-Management und -Traceability.

Key Facts

Themengebiet: Embedde Testing

Datum und Uhrzeit: 28. Juni 2022, 16:15 bis 17:00

Raum: Madrid

Copyright © 2022 HLMC Events GmbH